Die STEOP ist die Studien- und Orientierungsphase.

Das richtige Studium beginnt für dich mit der STEOP, welche aus einem freiwählbaren Pool an
Lehrveranstaltungen der ersten beiden Semester besteht, wobei hier der Orientierungskurs eine Ausnahme ist, da er als einziger
als Pflichtveranstaltung geführt wird.

Neben dem Orientierungskurs hast du also die Möglichkeit aus insgesamt 34 ECTS – Punkten zu wählen, wobei du mindestens 18 ECTS sammeln musst, um die STEOP positiv zu bestehen um für den Grundkurs Architektur und Konstruktion im 2. Semester zugelassen zu sein.

Die einzelnen Lehrveranstaltungen sind trotzdem Teil des gesamten Studienplanes und müssen bis zum Bachelorabschluss alle absolviert sein.

Achtung! : bei dem Pool gilt es zumindest eine praktische Übung zu wählen wie z.B. Gestaltungslehre, Darstellende Geometrie oder Zeichnen und visuelle Sprachen. Eine weitere Ausnahme innerhalb der StEOP ist, dass du bis zum positiven Absolvieren dieser, nur 4 Antritte pro LVA zur Verfügung hast.

 

Die Studieneingangs‐ und Orientierungsphase besteht aus der Lehrveranstaltung
3,0 VU Orientierungskurs
sowie aus dem folgenden Pool an Lehrveranstaltungen:
7,0 VU Grundkurs Architektur und Darstellung – Gestaltungslehre
3,0 VU Grundkurs Architektur und Darstellung – Darstellende Geometrie
3,0 VO Hochbau Einführung
2,0 VO Tragwerkslehre Einführung
2,0 VO Materialkunde
2,0 VO Gegenwartsarchitektur 1
4,0 VU Zeichnen und visuelle Sprachen 1
2,0 VO Statik und Festigkeitslehre
2,0 VO Bauphysik und Humanökologie
2,0 VO Architektur‐ und Kunstgeschichte 1
2,0 VO Stadtentwicklung